Naturgefahren & Wasserbau

Gebirgsräume bieten auf der einen Seite Chancen als Lebensraum, sind attraktiv für touristische Nutzung und Durchgangsraum wichtiger Verkehrsachsen. Im Gegensatz dazu bedrohen Naturgefahren in diesen Gebieten Personen sowie Sachwerte und schränken dadurch die Raumnutzung ein. Die belop gmbh ist spezialisiert auf die Beurteilung der Gefahrenprozesse Wasser, Murgänge, Rutschungen und Lawinen. Unser breites Wissen und die langjährige Erfahrung ermöglichen eine umfassende Planung von effizienten Schutzmassnahmen zur Gefahrenabwehr. Wir bieten Lösungen auf allen Projektstufen an: von Variantenstudien/Vorstudien über Vorprojekte, Bauprojekte bis zur fertigen Ausführung.

Gefahrengrundlagen

  • Ereigniskataster und Schutzbautenkataster
  • Beratung während dem Ereignis
  • Ereignisdokumentationen
  • Ereignisanalysen
  • Hochwasserabschätzungen
  • Geschiebeabschätzungen
  • Schwemmholzabschätzungen
  • Lawinenbeurteilungen
  • Modellierungen und Simulationen (Hydraulik HEC-RAS, Murgänge RAMMS)
  • Expertisen/Fachgutachten/Zweitmeinungen
  • Intensitätskarten
  • Gefahrenkarten
  • Risikoanalysen, z.B. als Grundlage für Kosten-Nutzen-Analysen (EconoMe, EconoMeRailway, Roadrisk)
  • "Erklärung Naturgefahren" und "Naturgefahrennachweis" für Baugesuche in Gefahrenzonen im Kanton Obwalden (Gemeinden Alpnach, Engelberg, Giswil, Kerns, Lungern, Sachseln, Sarnen) und Nidwalden für die Prozesse Hochwasser/Murgang, Lawinen und Rutschungen

Massnahmenplanung Gefahrenabwehr

Wasserbau

  • Hochwasserschutzkonzepte über gesamte Bach-Einzugsgebiete
  • Wildbachsperren aus Holz oder Beton
  • Geschiebesammler
  • Rauhbettgerinne
  • Schalen
  • Erddämme
  • Objekt- und Arealschutzmassnahmen (Schutzdämme, Schutzmauern, Geländeanpassungen, Überlastkorridore, mobile Massnahmen)

Hangverbau

  • Hangsicherungen/Rutschungsverbau (Rüfenverbau)
  • Hangentwässerungen
  • Ingenieurbiologische Massnahmen

Lawinenverbau

  • Permanenter und temporärer Stützverbau im Anrissgebiet
  • Gleitschneeschutz, 3-Bein-Böcke
  • Windtrapeze
  • Lawinen-Ablenkdämme
  • Objektschutzmassnahmen (Schutzdämme, Schutzmauern, Erdkeile, Geländeanpassungen)

Im Bereich der organisatorischen Massnahmen erstellen wir in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Verantwortlichen wie z.B. Wuhrmeister, Feuerwehr, Zivilschutz, Lawinenkommission etc. die folgenden massgeschneiderten Lösungen:

  • Unterhalts- und Kontrollkonzepte für Gerinne und bestehende Schutzbauten
  • Alarmierungs- und Notfallkonzepte (inkl. Integration in Firebird)

 

Ausgewählte aktuelle Referenzobjekte

Konzeption: AKOMAG Corporate Communications AG | Umsetzung: mexan AG - Online Agentur